Raspadura Bella Lodi

ursprung

beobachten

Der ursprung der vortrefflichkeit

Raspadura Bella Lodi ist in den letzten Jahren zu einem Muss geworden: sowohl für den jungen Gaumen auf der Suche nach neuen Geschmacksempfindungen, als auch für den Kenner auf der Suche nach Tradition.

Nicht jeder weiß, dass „Raspadura“ ein Begriff im
typischen Dialekt aus Lodi von sehr altem Ursprung ist. Der Tradition nach entstand Raspadura zu Zeiten,
in denen die ersten noch nicht perfekt gereiften Formen des Grana Lodigiano vom Gutsherrn geraspelt wurden.
Der geraspelte Teil dieser Formen wurde den Bauern als Ausgleich überlassen.
Als armes Gericht entstanden, gewann Raspadura anschließend aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften an Wert, um schließlich zu einem Protagonisten reichhaltiger und erlesener Gereichte zu werden.

Raspadura Bella Lodi wird in einer über 100 Jahre alten in einer Gemeinde
des Parco Adda Sud gelegenen Käserei hergestellt. In seinem einzigartigen Geschmack vereint er Tradition mit der Aktualität von Finger Food

Dank seiner delikaten Güte und seiner kompakten Weichheit eignet sich Raspadura Bella Lodi optimal zur Dekoration und Geschmacksteigerung klassischer Gerichte und zur Adelung modernerer Rezepte
Traditionell
italienisches
Produkt
Von einer
einzigen Käserei
produziert
Milcheingang in der Käserei
spätestens innerhalb einer
Stunde nach Melkvorgang
Einzigartiger Geschmack
aufgrund von selektierten
Starterkulturen
Laktosefrei
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram